Heilsymbolik

Heilsymbolik - Heilende Zeichen und Symbole

Heilende Hilfe und Schutz durch geometrische Formen hat bereits eine Jahrtausende alte Tradition. In vielen Völkern wurden und werden Strich-Kombinationen genutzt, um sich für den Kampf zu stärken oder sich zu schützen. Am bekanntesten sind die Kriegsbemalungen der Indianer Nordamerikas oder die Tätowierungen der Maori Neuseelands. Weniger bekannt ist, dass auch hier heilende Symbole von unseren Vorfahren angewendet wurden. So fand man beispielsweise bei der Gletschermumie 'Ötzi' die Strichkombinationen für Energie, Kraft und Ausdauer auf dem Körper.

Inzwischen ist die Energie dieser Zeichen sogar messbar, weil sie in ihrer jeweils spezifischen Frequenz mit dem sogenannten 'kosmischen Hintergrundfeld' in Resonanz stehen. Sie übertragen Schwingungen, die im menschlichen oder tierischen Organismus harmonisierend wirken und die Selbstheilungskräfte anregen.

Ich wende die Symbole bei verschiedensten Themen immer wieder erfolgreich an. Sie wirken zum Beispiel reinigend und unterstützend bei gesundheitlichen Schwierigkeiten, auch bei zwischenmenschlichen oder finanziellen Problemen. Ich habe sogar schon Ungeziefer in Haus und Garten damit vertreiben können - Sie sehen, die Anwendungen sind äußerst vielfältig. Dabei verwende ich die Zeichen als sogenannte 'Strich-Akkupunktur' entweder direkt auf dem Körper oder auf Energieträgern wie beispielsweise informiertem Wasser oder Papier.

Auch Sie selber können diese Methode anwenden. Sie ist in ihren Grundzügen leicht erlernbar. In meinen zweitägigen Seminaren bringe ich Ihnen bei, die Symbole selbständig zu verwenden - zur Anwendung an sich selber oder anderen, die Hilfe benötigen. Das Seminar schließt zusätzlich einen Pendelkurs mit ein, den Sie aber auch separat bei mir buchen können.
Grundlage der Methode ist die wissenschaftlich inzwischen belegte Tatsache, dass alles, was existiert, Schwingungen aussendet und empfängt. Alles Existierende bildet Energiefelder, von denen manche sichtbar, manche unsichtbar sind, die aber trotzdem in beiden Formen vorhanden sind. Niemand würde beispielsweise die Existenz der Schwerkraft anzweifeln, nur weil sie unsichtbar ist. Auch zeigen Schwingungen wie Ultraschall, Infrarot- und Röntgenstrahlen, dass es vieles gibt, was wir nicht mit unseren normalen Sinnen wahrnehmen können, was aber trotzdem real ist.
Alles steht miteinander im Informationsaustausch und durch Veränderungen der Schwingungen mithilfe von gemalten Zeichen können ein gestörter Organismus, eine gestörte Beziehung oder auch der Fluss unserer materiellen Wünsche wieder in Einklang gebracht werden.

Adresse

Maren Hofmann
Langenwischstr. 33
27751 Delmenhorst

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 04221 / 28 36 21 6
Mobil: 01522 / 86 19 17 6

Social